Brüder Grimm Gemeinschaftsgrundschule Gleuel

Die Zebras und ihre Zukunft

Zebras in der Savanne

Man wird ja wohl noch träumen dürfen!

Für die Schulzeitung haben die Zebras ihre Träume für ihre Zukunft aufgeschrieben. Was wollt Ihr einmal werden und wie wollt Ihr leben, wenn Ihr groß seid?

Ich träume davon, Schauspielerin zu werden, wenn das nicht geht, dann werde ich Grundschullehrerin. Mein Vorbild wäre meine Lehrerin. Als Schauspielerin wäre mein Vorbild Emma Schweiger. Ich möchte Zwillinge haben und in einer Villa in Deutschland oder Österreich wohnen. Falls ich mir das nicht leisten kann, möchte ich in einem gemütlichen Haus wohnen mit Pool und großem Garten. Ich hoffe, dass mein Bruder auch Kinder kriegt. Hoffentlich werde ich Oma und Ur-Oma. Im jungen Alter möchte ich in einer WG wohnen, am liebsten in Österreich. Wenn ich meine Traumberufe nicht werden kann, werde ich Fotografin bei Tuanas und Sarahs Modeladen. Ich glaube, mein Leben wird cool. PS: Ich möchte aber eine nette Mutter werden und in Kontakt mit meiner ganzen Familie bleiben. Ich möchte lange leben.

Ich träume davon, Agrarwirtschaft oder Tierärztin oder Grundschullehrerin zu studieren.  Während ich das mache, möchte ich mit ein paar Freunden eine WG aufmachen. Wenn ich fertig bin mit dem Studieren, möchte ich es natürlich nicht aufgeben. Einen von den Jobs, die ich am Anfang aufgezählt habe, werde ich als Nebenjob machen. Während des Studiums möchte ich Kellnerin werden. Wenn ich dann größer bin, möchte ich eine Familie haben. Wenn ich Agrarwirtschaft studiert habe, möchte ich vielleicht Försterin werden. Dann werde ich in die Nähe eines Waldes ziehen, wenn aber nicht, dann werde ich in die Berge ziehen (nach Österreich oder in die Schweiz). Ich möchte viele Abenteuer erleben, ob mit oder ohne Familie.

Ich träume davon, eine Weltreise zu machen und ein Weltstar zu werden als Schauspielerin. Meine Weltreise soll nach Iran, Dubai; Türkei, Katar, Russland, Italien und Amerika gehen. Vielleicht werde ich in meiner Zukunft nach Amerika ziehen und in New York leben. Nach Argentinien möchte ich, weil da meine Lieblingsserie gedreht wurde. In Argentinien gibt es eine Skatebahn für Rollschuhe, da möchte ich mal skaten. Ich hoffe, dass meine Familie mit nach Amerika kommt.

Ich träume davon, Fußballer bei Barcelona zu werden und so gut zu werden wie Lionel Messi. Mir macht Fußball Spaß, weil man sich bewegt. Außerdem spiele ich in einer  Leistungsmannschaft mit Freunden. Bei Barcelona möchte ich spielen, weil sie richtig gut sind. Wenn ich in Barcelona bin, möchte ich eine Finca mit Pool, alle meine Freunde sollen darein passen. Ach, so! Neben Messi mag ich auch den Fußballspieler Neymar.

Ich träume davon, dass ich ein Fußballer werde und pro Jahr 75 Millionen verdiene. Die Hälfte von meinem Lohn möchte ich an arme Kinder und Erwachsene spenden. Ich werde in einer Villa wohnen und werde eine Familie haben, einen Pool mit Rutsche, Autos wie Ferrari und Bentley, Rolls Roice, Lamborghini und Bugatti. Das wäre sehr schön.

Ich träume davon, Asterix zu sein. Ich wünsche, ich hätte einen Zaubertrank. Dann würde ich beim Handball viele Tore werfen. Ich würde dann eine Villa mit Sauna und drinnen und draußen ein riesiges Bad besitzen. Ich wünschte, wenn ich alles habe, dass meine Familie nicht so gebrechlich ist.

Ich träume davon, dass ich erst mal eine WG mit meinen Freundinnen gründe. Im Erdgeschoss mache ich ein Laden draus. Der Laden soll `Haziran ́ heißen. Da tue ich Schaufensterpuppen hin, die ich bekleide. Wenn ich genug Geld habe, kaufe ich mir einen Hund. Wenn ich irgendwann mal ein schönes Familienhaus sehe und mein Geld reicht, kaufe ich es mir. Es soll auf jeden Fall eine Garage haben! Dann lass ich die Garage kaputt machen und mache eine Tür, die zu meinem Garten führt. In die Garage mache ich einen gemütlichen Platz für meinen Hund. Meine Familie wird auch bei mir wohnen. Im zweiten Stockwerk meiner WG wird eine Disco sein. Im Dach werden unsere Betten sein mit
einem Fernseher. Irgendwann dann werde ich singen, also werde ich Sängerin. Viele Freundinnen kriegen zu meinem ersten Konzert eine Freikarte. Hoffentlich kriege ich viele neue Freunde und viele Fans. Hoffentlich wird mein Leben immer weiter so schön bleiben.

Ich träume davon, Elektroniker zu werden. Mit Strom oder anderen Dinge zu arbeiten ist cool. Ich habe nämlich mal ein altes Radio auseinander geschraubt. Ich möchte Maschinen reparieren.

Ich träume davon, Lokführer zu werden, mit dem Zug von Ort zu Ort zu fahren, vielleicht mit dem Zug durch den Schwarzwald. Aber auch mit dem IC am Rhein entlang. Eigentlich will ich einfach nur Lokführer werden.

Ich träume davon, dass ich mal eine Gärtnerin werde. Ich finde es draußen in der Natur sehr schön. In einer Gärtnerei lernt man viel über Blumen und Pflanzen. Ich möchte diesen Beruf gerne lernen, weil ich mal einfach eine Kastanie in einen Topf mit Erde reingetan habe und daraus ist ein kleiner Kastanienbaum geworden. Das fand ich sehr schön.

Ich träume davon, eine Villa zu besitzen mit einem Teleskop. Ich möchte ein berühmter Astronom oder ein Archäologe werden. Ich möchte in Hawaii wohnen. Als Sport möchte ich Handball oder Fußball spielen. Vielleicht will ich aber auch surfen, das macht auch Spaß.  Wenn ich kein Astronom oder Archäologe sein kann, dann werde ich Feuerwehrmann. Ich überlege aber auch Youtuber zu werden.

Ich träume davon, Schauspielerin und Youtuberin zu werden, so viel Geld zu haben, dass ich in meine Traumländer reisen kann. Ich möchte nach Australien, Miami, Mexico, China, Afrika, Argentinien. Ich möchte eine riesige Villa haben. Ich erzähle euch, wie meine Villa aussehen soll: Man geht rein und da ist der Flur. Man geht weiter und sieht ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Esszimmer. Wenn man durch das Esszimmer geht, sieht man eine Treppe. Da geht man hoch und sieht vier Türen. Die 1. von links ist das Rollschuhzimmmer, da ist eine Bahn zum Rollerskaten, das werde ich dann mit meinen Töchtern machen. Daneben ist das Tanzzimmer, da wird eine Privatlehrerin engagiert für Moderndance zu lernen. Damit es meine Töchter können. Vielleicht bringt es Zoe ihnen bei. Rechts die erste Tür ist das Badezimmer mit 100 Quadratmetern. Und das ist das kleinste Zimmer: das ist der Balkon, da gibt es einen Grill und Whirlpool. Dann ist ganz weit hinten eine Treppe, da geht man hoch. Da sind 6 Türen, aber 8 Zimmer. Das erste Zimmer links ist das Zimmer meines Mannes und meins. Das 2. Zimmer links ist das Modezimmer, da werden ich und meine Töchter designen. Die erste Tür rechts ist das Zimmer meiner großen Tochter. Da ist noch drinnen eine Tür, das ist das Badezimmer meiner großen Tochter. Die zweite Tür links ist das Zimmer meiner kleinen Tochter, da ist links und rechts eine Tür. Links ist die Tür für ihr Spielzimmer, rechts ist das Badezimmer. Neben dem Zimmer meiner kleinen Tochter ist noch ein Zimmer. Das ist das Kinozimmer. Jetzt gehen wir runter in den Garten, da sehen wir einen Tennisplatz, einen Pool mit einer 50 Meter hohen Rutsche. Nun sage ich euch etwas: Es gibt so viele Dinge, die wir uns erträumen, aber sie müssen nicht erfüllt werden. Es reicht, wenn man eine Wohnung hat. Es ist nicht wichtig, wie groß dein Haus ist. Es ist egal, welchen Job wir haben, dann geht’s trotzdem besser. Ich werde mein ganzes Geld dafür ausgeben, dass man ein Haus baut für Obdachlose und dann ihnen helfen, ein neues Leben anzufangen. Denn das, was wirklich zählt, ist Menschen in Not zu helfen.

Ich träume davon, Modern-Dance-Tänzerin zu werden. Ich möchte an Wettbewerben teilnehmen und so mein Geld verdienen. Meine Familie soll glücklich sein und in einer Villa wohnen, jedes Kind hat dann ein eigenes Zimmer. Mit einem Pool, der 13 m lang und 13 m breit und rund ist mit einem ganz großen Garten, der riesig ist. Am Abend gehen wir jeden Freitag tanzen und meine Kinder sollen auch Modern-Dance-Tänzerin werden, wenn es Mädchen werden. Die Anziehsachen sollen immer angefertigt werden so, dass sie wunderschön aussehen und in den Lieblingsfarben sind. Meine Kinder sollen schon früh damit anfangen, ungefähr mit 3 Jahren. Sie sollen super werden, so wie ich. Sie sollen Hunde und Welpen kriegen! Und sehr viel Liebe.

Ich träume davon, eine Familie zu gründen und meinen verschollenen Kater wieder zu sehen. Ich möchte auch nach Asien reisen, um dort mal was zu essen und auch Asien kennenzulernen, aber ich werde keine Fledermäuse und Ratten am Spieß essen und auch keine Schweinenasen. Davon könnt ihr ausgehen. Vielleicht werde ich mal viel Geld verdienen und einen Ford Mustang oder einen Porsche oder einen Lamborghini kaufen, ich weiß es nicht.

Ich träume davon, Bundesliga- Torwart bei Borussia Dortmund zu werden und auch in der Nationalmannschaft zu spielen und international in England. Wenn ich aufhöre, möchte ich zur GSG9 gehen und danach zur Bundeswehr.

Ich träume davon, dass ich Fußballer werde, oder irgendwas, was mit Ländern zu tun hat, mache. Ich werde in Sevilla anfangen, dann zu United und am Ende zu Porto wechseln. Mit 40 werde ich die Karriere beenden und irgendwas mit Ländern machen. Dafür interessiere ich mich nämlich sehr.

Ein toller Traum:
Eines Morgens wachte ich auf und irgendwas war anders, aber ich wusste nicht was. Da fiel es mir wieder ein, ich hatte Geburtstag. Ich war endlich 30 Jahre alt. Am vorherigen Tag hatte ich mir extra ein neues Kleid gekauft. Aus dem Bett sah das Kleid noch schöner aus, wie es am Schrank hing und in der Morgensonne glänzte, so wunderbar wie im Märchentraum. Es war aus Seide in Weiß, mit einer gelben Ranke. Nun stand ich auf und machte mich fertig zum Frühstück. Ich hatte mich mit meiner Freundin zu einem Brunch verabredet. Sie kam genau um 10:00 Uhr, wie verabredet. Und sie brachte mir einen kleinen Karton mit  Luftlöchern. Ich öffnete ihn, ein kleines Kätzchen sah mich süß an. Es hatte ein honigfarbenes Fell und blaue Augen. Meine Freundin sagte: „Ich dachte, sie würde dir vielleicht gefallen?“ „Ja, sie ist wunderschön. Danke.“

Hier gibt es die Träume der Zebras auch als PDF zum Download und Ausdrucken.

Bildnachweis: iwanna/Pixabay.de

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist deaktiviert.

Top