Brüder Grimm Gemeinschaftsgrundschule Gleuel

Sport und Bewegung

Kinder beim Sportunterricht

An unserer Schule werden im Sportunterricht Bewegung, Spiel und Spaß gefördert. Im Stundenplan verankert sind wöchentlich drei Stunden Sport. Unsere gut ausgestattete Sporthalle bietet den Kindern vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten:

Kinder beim Sportunterricht
Kinder beim Sportunterricht

Ein Bestandteil des Sportunterrichts ist die Teilnahme am Schwimmunterricht in der Bütt. Dort haben die Kinder auch die Möglichkeit Abzeichen zu erwerben. Schüler mit besonderen Leistungen dürfen dann am Schwimmcup aller Hürther Grundschulen teilnehmen.

Ein besonderes Ereignis ist die Teilnahme am alljährlichen Kids Fußballcup der Hürther Grundschulen. Mit viel Trainingseinsatz im Vorfeld gehen die Kinder hochmotiviert an den Ball.

Kinder beim Raiba-Kids Cup
Kinder beim Fußball

Das dritte und vierte Schuljahr nimmt an den Bundesjugendspielen teil, die traditionell durch ein gemeinsames Aufwärmen mit Lehrern eingeleitet werden und mit einem Staffellauf abschließen.

In regelmäßigen Abständen finden Sponsorenläufe statt, bei denen die Kinder für einen guten Zweck (Schul- , bzw. Sozialprojekt) Geld durch Rundenläufe um den Sportplatz erwirtschaften.

Kinder beim Sponsorenlauf

Der Schulhof der Brüder Grimm Schule lädt zur sportlichen Betätigung ein. Für die Bewegungspausen der Kinder werden regelmäßig Spielmaterialien wie Bälle, Seilchen, Kegelspiele oder Rückschlagspiele angeschafft.

Während der Pausen bieten Fußballbereiche, ein Basketballkorb, zwei Tischtennisplatten und ein Schaukelschiff und Klettergerüst Möglichkeit zu vielerlei Bewegung und Entspannung.

Kinder bemalen den Schulhof
Klettergerüst

Im Sportunterricht werden gelegentlich Spiele aufgegriffen, neu- oder wiederentdeckt, die sich als Pausenspiele auf dem Schulhof eignen. In der Projektwoche haben die Kinder klassische Hüpfekästchen und Bodenbemalungen, die zum Bewegen einladen, aufgemalt.

Die Schulsozialarbeiterin Frau Rüter führt zusätzlich in den ersten Schuljahren Abenteuer- und Erlebnisspiele im Sportunterricht durch. Ihr Konzept soll dazu beitragen die Kooperation und Akzeptanz zwischen den Neulingen zu fördern.

Die Fortbildungen in den letzten Jahren haben die Lehrer von bewegten Ritualen innerhalb des Klassenunterrichts begeistert. So finden in allen Jahrgangsstufen täglich Bewegungspausen in Form von Bewegungsliedern, Gymnastik…statt.

 

Schlagworte: , , ,

Kommentieren ist deaktiviert.

Top